Höhepunkte

  • Yichang
  • Sanjiang
  • Chengyang
  • Ping’an
  • Yangshuo (Guilin)

Wenn Sie diesen Baustein hinzubuchen möchten, empfehlen wir mit dem Flugzeug anzureisen. Außer Sie haben bei uns die Metropolen, Jangtsekiang & Terrakotta-Armee Reise gebucht. Dann können Sie diesen Baustein einfach hinzufügen und müssen nicht mehr anreisen. In diesen 5 Tagen wollen wir von ChinaNeo, Ihnen die Schönheit der chinesischen Natur nahe bringen. Sie erkunden kleine Holzdörfer, malerische Reisterrassen, sehen magische Karstberge und lernen freundliche Einheimische kennen. Ein kontrastreiches China erwartet Sie!

Inklusive:
  • 4 Nächte im komfortablen Hotel
  • Softsleeper Bahnkarte
  • Transfer Bahnhof - Hotel
  • Privatransfer Sanjiang - Chengyang & Ping’an - Yangshuo
  • Ausflüge: Potala Palst (ohne Eintrittsgeld), Jokhang Tempel, Drepung & Sera mit Reiseleiter

ab 285 €

Reiseverlauf

  • 1 Mit dem Nachtzug nach Chengyang

    Bevor es mit dem Nachtzug nach Sanjiang geht, haben Sie noch ein wenig Zeit sich in Yichang umzuschauen. Die Stadt ist vor allem bekannt für die Gezhouba-Talsperre, diese wurde 1988 fertig gestellt. Mittags ist es dann so weit: Sie reisen mit dem berühmten Nachtzug Chinas nach Sanjiang. Auf den Weg dort hin sehen Sie, wie eine schöne Berglandschaft an Ihnen vorbei zieht. Sie kommen gegen Mitternacht in Sanjiang an. Dort erwartet Sie schon Ihr persönlicher Fahrer, um Sie zu Ihrem stimmungsvollen Hotel in Chengyang zu bringen. Sie nächtigen in einer kleinen und liebevoll gestalteten Pension. Sie ist schlicht gehalten, lässt aber keine Wünsche offen! Jetzt haben Sie Zeit, um sich für den morgigen Tag zu erholen und genug Energie aufzutanken.

  • 2 Das alte Chengyang

    Ausgeschlafen und voller Energie, können Sie heute Chengyang auf eigene Faust erkunden. Es ist ein Gebiet, welches aus 8 kleinen Dörfern besteht. Die Gegend wirkt sehr traditionell und die Bauwerke wirken wie aus einer vergangenen Dynastie. Bekannt ist hier vor allem die Wind- und Regenbrücke. Ihre Konstruktion ist einzigartig und sehr schön anzusehen. Es ist ein bedeutendes kulturelles Relikt, welches mit viel Liebe von dem Dong Volk beschützt und erhalten wird. Die Umgebung hier wirkt wie unberührt und Sie werden von der Landschaft begeistert sein: Saftig grüne Wiesen, malerische Reisterrassen und ein Fluss. Die Landschaft lädt zum Spazieren ein. Da die Dörfer nah beieinander liegen, brauchen Sie noch nicht mal ein Fahrrad, um diese zu erkunden. Spazieren Sie umher und beobachten Sie hier wie Kinder spielen und Einheimische ihre Arbeit verrichten. In den Dörfern gibt es auch mehrere Restaurants, diese bieten zwar westliches Essen an, aber die lokalen Delikatessen schmecken sehr gut! Alternativ könne Sie sich auch ein Fahrrad mieten und damit das Umland erkunden. Erklimmen Sie die Hügel und genießen Sie die wunderschöne Natur dieser ländlichen Gegend!

  • 3 Von Chengyang zum zauberhaften Ping‘an

    Am nächsten Tag begeben Sie sich ins schöne Ping’an, hier in der Umgebung finden Sie zahlreiche Reisterrassen, die zusammen ein fabelhaftes Bild ergeben. Ihr Fahrer, der Sie vorhin angeholt hat bringt Sie nach Ping’an, allerdings nur bis zu einem bestimmten Punkt: Denn ab dort dürfen keine Autos weiter fahren. Den restlichen Weg gehen Sie zu Fuß. Aber keine Sorge, dies ist gar nicht schlimm! Sie laufen einen Pfad entlang, der Sie zu Ihrem kleinen aber feinen Hotel führt. Gegen eine kleine Gebühr können Sie sich Ihre Gepäck auch tragen lassen. Im Hotel erwartet Sie schon das freundliche Personal. Sie werden von der Lage des Hotels begeistert sein, denn es liegt mitten in der Natur, wo Sie einen einzigartigen Ausblick auf die Landschaft haben! Packen Sie Ihrer Sachen nach der Ankunft aus und unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang, um die Gegend besser kennen zu lernen. Ping’an hat sogar ein paar Souvenirstände, ideal für Sie, um eventuell ein paar Geschenke für die Freunde oder die Familie Daheim zu ergattern. Genießen Sie den Abend bei gutem Essen und lassen Sie Ihre Seele baumeln!

  • 4 Ping’an – ein Dorf umhüllt von Nebelschwaden

    Morgens wird Ihnen direkt auffallen, wie die Umgebung von einer mysteriösen Nebelwand umhüllt wird, wie aus einem Märchen! Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine schöne Wanderung durch die tolle Landschaft! Ihr Reiseleiter führt Sie durch die einzigartige Bergwelt und durch die malerischen Reisterrassen. In der Gegend treffen Sie garantiert die berühmten Zhuang Frauen, sie haben sehr langes und wunderschönes Haar. Für jede Frau ein Geheimnis, wie diese Damen ihr prachtvolles Haar bei der Länge und über Jahre gesund und strahlend halten! Sie überqueren Dörfer und kleine Bäche an denen Sie sich erfrischen können. Ihre Wanderung wird einige Stunden in Anspruch nehmen, Sie ist anstrengend, aber es lohnt sich! Am Endes Ihres Weges in Dazai, genießen Sie noch ein Mittagessen und werden dann im Anschluss wieder nach Ping’an gebracht. Sie sollten definitiv festes Schuhwerk einpacken! Alternativ können Sie natürlich auch eine kürzere Wanderung unternehmen. Sprechen Sie einfach vor Ort mit Ihrem Reiseleiter! 

  • 5 Umgeben von einer Karstlandschaft in Yangshuo

    Heute geht es weiter nach Yangshuo, hier gibt es eine atemberaubende Karstberglandschaft. Die Natur hier gehört zu den schönsten Plätzen auf der Erde. Bevor Sie Ihre Weiterreise antreten oder wieder in die Heimat fliegen, können Sie sich die Stadt einmal anschauen. Hier gibt es viel zu sehen! Optional können Sie unseren Baustein Chengdu – die Stadt der Pandabären, Die Lichtermetropole Hongkong oder den Baustein Das farbenfrohe Tibet dazu buchen. Wie beraten sie gerne!

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Anna Lauszus

Ihre China-Spezialistin